Unser Chakrensystem

 chakras

 

Das Wort Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet wörtlich: Rad, Kreis.

Wir besitzen nicht nur einen sichtbaren physischen Körper, sondern auch Energiekörper (unseren Astralleib) und die Chakren sind unsere Verbindungsstellen, in denen der körperliche und seelische Anteil in uns ineinander übergeht.

Es gibt sehr viele Neben- und Hauptchakren, die alle miteinander durch Energiekanäle (Nadis) verbunden sind und miteinander kommunizieren.

Chakrenenergie ist Geist-Seelen-Energie, sie steuert alle Lebensfunktionen im Körper und die dazugehörigen Energiesysteme, d.h. die Meridiane, unsere Organe, unsere Zellen, unser Hormonsystem, unser Immunsystem und unser ganzes Denken und Fühlen.

Jedes Chakra spiegelt verschiedene psychische und physische Themen wieder, welche im unausgeglichenen Zustand im Leben zur Herausforderung werden kann.

Sieben dieser Chakren werden in den meisten Schriften als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen und befinden sich entlang der Wirbelsäule bzw. der senkrechten Mittelachse (= Pranakanal) unseres Körper.

 

Aus meiner Wahrnehmung obliegt das Chakrensystem einer Veränderung, je nach Bewusstheit des Einzelnen. Der Sitz der Chakren, die Farbzuordnung und deren Entsprechung sind im Wandel.

 

 

Wenn einzelne dieser Energiezentren blockiert oder verschlossen sind, somit unharmonisch schwingen, hat das einen Einfluss auf unser gesamtes Energiesystem, das kann sich durch einen Energiemangel der Organe und schließlich durch Krankheit im Körper ausdrücken kann. 
 
 

 

Auf diesem Bild siehst du diese 7 Hauptchakren und ihre Entsprechungen, damit kannst du dir einen kleinen Überblick verschaffen

 

Chakra

 


 

Chakren und Ihre Verbindung zu Planeten und deren Klänge bzw. Frequenzen

 

ChakrenundKlänge


 


Wie man seine 7 Chakren öffnet

Kommentare sind geschlossen.